Neu_im_KinoKW19

Die besten Filmstarts der Woche! – Mit Daniel Radcliffe, Omer Fast und Christoph M. Herbst

Und schon wieder steht ein langes Wochenende vor der Tür. Was liegt da nicht näher als ein Kinobesuch? Ob alleine, mit der Familie, Freunde, Freundin, etc. die Auswahl ist groß! Um dem Streit an der Kasse Abhilfe zu schaffen, haben wir Dir unsere Top Drei der Kinoneustarts in dieser Woche zusammengefasst.

Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn

FSK: Freigeben ab 16 Jahren
Genre: Fantasy, Abenteuer, Horror
Besetzung: Daniel Radcliffe, James McAvoy, Jessica Brown Findlay und Andrew Scott

Der neue Film von Regisseur Paul McGuigan mit James McAvoy (X-Men) und Daniel Radcliff (Harry Potter) in den Hauptrollen nimmt sich Mary Shelleys berühmten Roman und Meilenstein „Frankenstein“ aus dem Jahre 1818 zur Grundlage und wagt sich erneut an eine Neuinterpretation des Science-Fiction-Horror-Klassikers.

 

In „Victor Frankenstein“ geht es um den gleichnamigen außergewöhnlichen Wissenschaftler und seinen ebenso brillanten Schützling und Freund Igor Strausman. Ihr Antrieb: Eine Vision, unmöglicher sie nicht sein kann. Durch ihre bahnbrechenden Forschungen möchten sie der Menschheit zur Unsterblichkeit verhelfen. Frei nach Stan Lees Zitat aus einem der ersten Spider-Man Comics: „Aus großer Kraft folgt große Verantwortung“, verliert Victor Frankenstein die Kontrolle und seine Obsession zieht grauenvolle Konsequenzen mit sich. Nur durch Glück schafft es sein Freund Igor ihn am Rande des Wahnsinns zu erreichen, und ihn vor seiner eigenen Erfindung zu retten.

 

Remainder

FSK: Freigeben ab 16 Jahren
Genre: Drama
Besetzung: Tom Sturridge, Cush Jumbo, Ed Speleers und Arsher Ali

Mit „Remainder“ (dt. Titel: 8 ½ MILLIONEN) brachte der New Windham-Campbell Award Gewinner Tom McCarthy einen von internationalen Kritikern gefeierten Bestseller heraus. Der international bekannte Regisseur Omer Fast hat sich an die Verfilmung gewagt und bringt diese in dieser Woche auf die Leinwand. Omer Fast ist bekannt und prämiert für seine Verwischungen der Grenzen von Dokumentation, Inszenierung und Fantasie.

 

„Remainder“ handelt von dem jungen Mann Tom, welcher von einem unbekannten und schweren Gegenstand am Kopf getroffen wurde. Als er aus dem Koma erwacht, hat er sein Gedächtnis fast verloren. Das Einzige was bleibt, sind die achteinhalb Millionen Pfund Entschädigung, mit der sich die Bank sein Schweigen erkauft hat. Aus den wenigen Erinnerungsfetzen, die ihm noch bleiben, versucht er seine Vergangenheit, aber auch seine Identität wieder aufzuspüren. Mithilfe von Naz, einem Dienstleister, der etwas anderen Art, welcher dafür sorgt, dem Kunden alles zu ermöglichen, solange der Preis stimmt, versucht Tom seine Erinnerungen und sein früheres Leben wieder zu finden.

 

Angry Birds – Der Film

FSK: Freigeben ab 0 Jahren
Genre: Komödie, Animation, Familie
Besetzung: Christoph Maria Hersbt, Anja Kling, Axel Stein und Axel Prahl

Das Handyspiel „Angry Birds“ ist mittlerweile weltberühmt. Es gibt etliche Teile, Merchandise und sogar einen Themenpark. Doch nun bringt Sony Pictures die Vögel auf die Leinwand große Leinwand. Basierend auf der zugegeben nicht sehr großen Story des Handyspieles, hat es Columbia Pictures in Zusammenarbeit mit Rovio Animations geschafft einen lockeren und lustigen Film zu kreieren, welcher vor allem durch seinen frechen und teilweise sehr einfachen Humor überzeugt.

 

Die Verfilmung handelt von dem Außenseiter Red, welcher bei den anderen Vögeln noch nie wirklich dazugehört hat. Durch seine ständigen Wutausbrüche wird er zu einer Teilnahme an einem Anti-Aggressions-Kurs verpflichtet. Dort trifft er auf den hyperaktiven Chuck und den Unberechenbaren Bomb, die ebenfalls ein Problem damit haben, ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten. Als ein Schiff grüner Schweine an der Insel der flugunfähigen Vögel ankert, wittern die gastfreundlichen Vögel nichts Böses. Der Einzige, der Zweifel an der Freundlichkeit der plötzlichen Gäste hegt, ist Red, dem anfangs jedoch keiner glaubt. Als die Schweine in einer Nacht und Nebel Aktion die gesamten Eier der Vögel klauen, steht der Außenseiter Red plötzlich im Mittelpunkt.

Nun liegt es an ihm, ob die Vögel ihre Kinder zurückbekommen.

 

Wir wünschen Dir viel Spaß im Kino!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.