Wordpress_Vorlage_Neu Bei Netzkino

Neu im Kino – Unsere Top 3

Das Jahr 2016 scheint sich zu einem außergewöhnlichen Kinojahr zu entwickeln. Gefühlt kommen jede Woche Blockbuster um Blockbuster in die deutschen Kinos, sodass man schnell Gefahr läuft, den Überblick zu verlieren. Mit unseren Kinostarts der Woche möchten wir Dir eine Auswahl bieten, für welchen Film es sich wirklich lohnt, den Gang ins Kino aufzunehmen.

The First Avenger: Civil War

FSK: Freigeben ab 12 Jahren
Genre: Action, Fantasy
Besetzung: Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson und Sebastian Stan

 

Viele Marvel Fans haben lange drauf gewartet. Nun ist es so weit, die Fortsetzung von „The Return oft the First Avenger“ und „Avengers: Age of Ultron“ ist offiziell im Kino gestartet.

Die Abwehr von globalen Bedrohungen durch die Avengers hat viel Zerstörung mit sich gebracht. Aus diesem Grund beschließt die US-Regierung eine Instanz zu schaffen, welche dafür Sorge tragen soll, dass die Superhelden nur noch auf Befehl aktiv werden und nicht mehr auf eigene Faust handeln. Durch seine eigene Erfahrung, was passieren kann, wenn man eigenmächtig handelt, unterstützt „Iron Man“ Tony Stark diesen Plan. Jedoch verweigert Captain America diesen Plan, da er nur allzu gut weiß, wie eine Instanz mit solch einer Macht missbraucht werden kann.

Mit „The First Avenger: Civil War“ realisierten die beiden Regisseure Anthony und Joe Russo ein Abenteuer für alle Marvel, Action und Superhelden Fans. Die komplette Kritik zum Film findest Du hier.

Ein Hologramm für den König

FSK: Freigeben ab 6 Jahren
Genre: Drama
Besetzung: Tom Hanks, Tom Skerrit, Ben Wishaw und Sarita Choudhury

Mit „Ein Hologramm für den König“ führt Warner Bros. die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Tom Tyker und Tom Hanks in „Cloud Atlas“ fort.

Der Geschäftsmann Alan Clay hat während der Bankenkrise vieles verloren. Seine letzte Chance: der Verkauf einer Hologramm-Kommunikationstechnologie. Und diese soll er ausgerechnet dem saudischen König verkaufen. In dem fremden Land angekommen, macht ihm nicht nur die ungewohnte Hitze zu schaffen. Denn der König lässt auf sich warten. Tag für Tag vergehen und das Gespräch wird immer wieder verschoben. Ob der König überhaupt erscheint? Ungewiss. Während des Wartens entwickelt sich sein Fahrer Yousef zum treuen Gefährten und dieser gibt Alan einen Einblick in ein Land voller Widersprüche …

„Ein Hologramm für den König“ bietet dem Zuschauer einen humorvollen und spannenden Einblick in eine fremde Kultur gepaart mit wunderschönen Bildern.

Bauernopfer – Spiel der Könige

FSK: Freigeben ab 6 Jahren
Genre: Biografie, Thriler, Drama/h6>
Besetzung: Tobey Maguire, Liev Schreiber, Michael Stuhlbarg und Peter Sarsgaard

In „Bauernopfer – Spiel der Könige“ erwarten den Zuschauer ein Biopic-Thriller-Drama der besonderen Art.

Wir schreiben die Zeit des Kalten Krieges. Der jüngste US-Schachgroßmeister Bobby Fischer erstaunt eine ganze Nation. Sein großes Ziel: Im Rahmen der Schachweltmeisterschaft in Reykjavik gegen den Russen Boris Spasski anzutreten. Doch aufgrund der Spannungen zwischen den beiden Nationen wird dies viel mehr, als nur ein gewöhnlicher Wettkampf, denn bis dato hatten die Russen das Spiel dominiert. Schon bald galt dieser Wettkampf nicht mehr als Kampf zweier Individuen, sondern als Kampf zwischen Ost und West. Doch dieser enorme Druck ist nicht das Einzige, dass dem jungen Bobby zu schaffen macht. Durch seine paranoiden Wahnvorstellungen steht er kurz davor, das entscheidende Spiel abzusagen …

Mit „Pawn Sacrifice“, so der Originaltitel, ist es dem Regisseur Edward Zwick gelungen, ein Porträt von einer der verrücktesten und außergewöhnlichsten Personen im Schachsport zu kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.