2015

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen aus dem Jahr 2015.


Der YouTube Kanal von Netzkino erzielt monatlich über 30% Wachstum

21. Dezember 2015
Täglich über 250.000 Filmabrufe machen Netzkino zum größten deutschsprachigen Spielfilmkanal auf YouTube
Netzkino jagt auf YouTube einen Rekord nach dem Anderen: Seit Mai 2015 konnte der kostenlose Filmdienst seinen Umsatz um über 700% erhöhen. Damit ist Netzkino mit knapp 3.000 Inhalten der größte und am stärksten wachsende Spielfilmkanal auf YouTube. Weitere Bestmarken stehen an. Anfang des kommenden Jahres werden die Filmabrufe die 100 Millionen Grenze seit Bestehen des Kanals 2010 knacken. mehr lesen


YouTube-Kanal von Netzkino knackt 250.000-Abonnenten-Grenze

18. August 2015
Größter deutschsprachiger Spielfilmkanal auf YouTube mit 52 Millionen Filmabrufen
Netzkino stellt einen weiteren Rekord auf: Mit einer viertel Million Abonnenten ist das kostenlose Online-Kino der größte und beliebteste Spielfilmkanal auf YouTube. Wöchentlich abonnieren ca. 1.000 neue User den YouTube-Kanal von Netzkino. Mit über 1.500 Inhalten und 52 Millionen Views baut Netzkino seine Vormachtstellung im Bereich werbefinanziertes Video on Demand (Advertised Video on Demand, AVoD) weiter aus. Viele der Netzkino-Filme haben auf YouTube hohe sechsstellige Abrufzahlen erzielt. Der Film „Zombie Apocalypse“ von 2012 ist dabei mit fast 1,5 Millionen Filmsichtungen der Top-Performer. mehr lesen


Netzkino ab sofort in der Vodafone MobileTV App

05. August 2015
Kostenloses Streaming-Angebot verfügt permanent über neue Film-Highlights
Netzkino baut in Kooperation mit Vodafone seine Reichweite aus. Ab sofort können VodafoneKunden auf der Vodafone MobileTV App gratis Filme von Netzkino anschauen. Zum Start sind 20 Film-Highlights in voller Länge im Streaming-Verfahren abrufbar. In regelmäßigen Abständen werden jeweils zehn Titel im Portfolio ausgetauscht, so dass Vodafone-Kunden mit wechselnden Neuheiten permanent aktualisierte Inhalte zu sehen bekommen. Dabei stehen dem Zuschauer preisgekrönte Filme wie das oscarnominierte Kriegsdrama „Beaufort“ über die letzten israelischen Soldaten, die 2000 aus dem südlichsten Stützpunkt im Libanon abgezogen werden, der Historienfilm „Die Mätresse des Teufels“ mit Michael Fassbender oder auch das Völkermorddrama „Shooting Dogs“ mit John Hurt zur Verfügung. mehr lesen


NETZKINO startet App auf ENTERTAIN

27. Juli 2015
Netzkino zeigt auf Entertain wöchentliche Film-Highlights seines kostenlosen Streaming-Portals
Das werbefinanzierte Spiefilmportal Netzkino (Advertised Video on Demand) schafft neue Reichweite und Bekanntheit durch die Kooperation mit Entertain, dem TV-Angebot der Telekom. Ab sofort können alle Kunden von Entertain auf die frei verfügbare App von Netzkino zugreifen und Spielfilme in voller Länge kostenlos anschauen. Als Highlights ausgewiesen bietet Netzkino regelmäßig Titel aus dem Fundus seines über 1.500 Filmtitel starken Portfolios an. Über vier Navigationspunkte lassen sich “Alle Filme”, die “Neuheiten”, die “Meistgesehenen” sowie die “Empfehlungen” der Netzkino-Redaktion anzeigen. In regelmäßigen Abständen wird das Portfolio durch Neuheiten erweitert und somit stetig vergrößert. mehr lesen


Neue Netzkino-App jetzt auf Smart-TVs von LG

28. April 2015
Kostenloser Spielfilmdienst erhöht Reichweite
Das kostenlose Filmangebot von Netzkino steht nun auch allen Besitzern eines Smart-TVs oder internetfähigen Blu-ray-Players von LG zur Verfügung. Damit erhöht Netzkino erneut seine Reichweite im Smart-TV-Umfeld. Der Verbraucher kann unter hunderten Spielfilmen bequem am Fernseher auswählen und sie ohne Registrierung oder versteckte Nebenkosten jederzeit „on demand“ schauen. LG ist nach Samsung weltweit der zweitgrößte Hersteller für LCD-Fernseher, gefolgt von Sony. Netzkino ist auf den Smart-TV-Plattformen aller drei Hersteller präsent und deckt damit einen wachsenden Markt für den individuellen Filmabruf (Video on Demand) ab. mehr lesen


Netzkino startet auf Fire TV Stick von Amazon

30. März 2015
Über 1.500 kostenlose Spielfilme – ideal für Reisen und Fernseher ohne Web-Zugang
Der werbefinanzierte Video-on-Demand-Anbieter (VoD) Netzkino vergrößert ein weiteres Mal seine Reichweite. Ab dem 15. April 2015 präsentiert Netzkino auf dem handlichen Fire TV Stick von Amazon über 1.500 kostenlose Spielfilme. Besitzer des Fire TV Sticks benötigen lediglich eine Internetverbindung. Dann können sie ohne Registrierung und versteckte Gebühren das komplette Netzkino-Angebot nutzen. Der Stick eignet sich ideal auf Reisen, in Hotels oder an Fernsehern, die keinen Internetzugang besitzen. Bereits seit Ende letzten Jahres bietet Netzkino preisgekrönte Filme und Klassiker über Amazons Set-Top-Box Fire TV an. mehr lesen


Netzkino zeigt „Blade Runner“ in HD-Qualität

17. März 2015
Kult-Film mit Harrison Ford für 2 Wochen als kostenloses Streaming erhältlich
Die Netzkino Services GmbH, Anbieter von kostenlosen Spielfilmen, erweitert ihr umfangreiches Angebot an hochkarätigen Spielfilmen um einen weiteren Top-Titel: Der werbefinanzierte Video-on-Demand-Dienst (VoD) zeigt kostenlos den Sci-Fi-Klassiker „Blade Runner“ in HD-Qualität. Das legale Angebot von Netzkino ist für alle gängigen Betriebssysteme im Internet und als App verfügbar. Der Film von 1982 floppte an den Kinokassen, stellte sich aber im Laufe der Jahre als Meilenstein der Filmgeschichte heraus und hat sich inzwischen als Kultfilm etabliert. 1992 erschien der „Director’s Cut“, 14 Jahre später die nun in HD-Qualität bei Netzkino verfügbare „Final Cut“-Version. mehr lesen


Neuer Geschäftsführer bei Netzkino

15. Januar 2015
Ehemaliger Geschäftsführer der Filmrechte-Agentur CLA wird CEO der Netzkino Services GmbH
Hauk Markus (41) hat seit Anfang Januar die Geschäftsführung des werbefinanzierten Videoon-Demand-Dienstes (VoD) der Netzkino Services GmbH (www.netzkino.de) übernommen. Markus war zuletzt Geschäftsführer der CLA – Content Lizenz Agentur GmbH, wo er für die Aggregation und Distribution von VoD-Rechten auf deutschsprachigen wie internationalen Plattformen zuständig war. mehr lesen


Netzkino startet neue Webseite mit großer Filmauswahl

05. Januar 2015
Einfacher Zugang ohne Registrierung zu über 1.500 kostenlosen Titeln
Der kostenlose Video on Demand-Dienst (VoD) Netzkino präsentiert auf seiner überarbeiteten Webseite etliche Neuheiten, die Filmliebhabern den Zugang zur umfangreichen Netzkino-Videothek erheblich vereinfacht. Eine klare Strukturierung sowie die neue, intuitive Menüführung sorgen dafür, dass der Nutzer schneller seinen Lieblingsfilm findet. Darüber hinaus kann er sich verschiedene TopTitel ohne Werbung ansehen. Netzkino bleibt ein offener VoD-Service, der weder eine Registrierung noch ein Abonnement verlangt. Allein dadurch bietet Netzkino seinen Nutzern bereits einen einfachen Zugang zu Deutschlands größtem kostenlosen Online-Filmangebot. mehr lesen